Sie befinden sich hier: Bildungswerk Meppen

Meppener Tagespost vom 03. März 2011

17 Betriebswirte freuen sich über bestandene Prüfung

Foto: Georg Hiemann

ghm MEPPEN. Nach anderthalb Jahren nebenberuflichem Engagement haben 17 Absolventen der vom Bildungswerk des Meppener Handwerks durchgeführten Weiterbildung zum Betriebswirt (HWK) Grund zur Freude.

Der Präsident der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland, Peter Voss, überreichte in einer Feierstunde im Haus des Handwerks in Meppen die europaweit anerkannten Zertifikate an die erfolgreichen Teilnehmer. Michael Einhaus, Geschäftsführer des Bildungswerks des Meppener Handwerks dankte den Absolventen für ihren großen persönlichen Einsatz und ihr Durchhaltevermögen. Den Dozenten bescheinigte er eine ausgezeichnete Vorbereitung auf die Prüfungen: “Alle zusammen können stolz auf das gemeinsam Erreichte sein”.

Der Kurs, der nach einem bundeseinheitlichen Rahmenlehrplan durchgeführt wird, ist modular aufgebaut und in die Themengebiete Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Personalführung und Recht unterteilt. Zum Abschluss eines jeden Moduls legen die Teilnehmer jeweils eine schriftliche Prüfung ab. Mit einer zusätzlichen mündlichen Abschlussprüfung im Fach Betriebswirtschaft wird die Weiterbildung abgeschlossen.

Besonders erfreulich ist, dass jetzt bereits zum dritten Mal dieser Lehrgang in Kooperation mit den Kreishandwerkerschaften Meppen und Aschendorf-Hümmling erfolgreich durchgeführt wurde. Matthias Hillmann, Vorsitzender des Bildungswerkes des Meppener Handwerks e.V., freute sich. „Es ist uns gelungen diese qualifizierte Weiterbildung im Emsland zu etablieren“. Unternehmer und Führungskräfte aus dem regionalen Handwerk hätten hierdurch in Zeiten technologischer Veränderungen, wirtschaftlichen Wandels und wachsender Anforderungen die einmalige Möglichkeit sich heimatnah für eine erfolgreiche Unternehmensführung fit zu machen.

Wegen des großen Erfolges und der positiven Resonanz ist bereits ein weiterer Lehrgang in Planung. Nähere Informationen, auch zu Fördermöglichkeiten, erhalten Interessierte im Internet unter www.bildungswerk-meppen.de oder telefonisch unter 05931/88599-0.