Sie befinden sich hier: Bildungswerk Meppen


Das Handwerk wird weiblicher

Ziel des Projektes ist es, arbeitslose Frauen mit Kindern mit dem Erwerb bundeseinheitlicher, am Arbeitsmarkt allgemein anerkannter und nachgefragter Qualifizierungsbausteine marktfähig zu qualifizieren und dauerhaft in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren.

Zielgruppe des Qualifizierungsprojektes „Das Handwerk wird weiblicher“ sind arbeitslose Frauen mit Kindern aus dem Rechtskreis SGB II. In Neunergruppen werden sie jeweils an den Standorten Lingen, Nordhorn (Bildungswerk des Lingener Handwerks e. V.) und Meppen (Bildungswerk des Meppener Handwerks e. V.) betreut und intensiv sozialpädagogisch begleitet.
Die Teilnahme ist bei einer individuellen Förderdauer von bis zu 24 Monaten – in Teilzeit (ab 20 Wochenstunden) als auch – in Vollzeit (bis 40 Wochenstunden) möglich.

Der Flyer zum Projekt

Download Dateigröße: 240 kB